SagsGeisel_banner
 

Mittwoch ist Zeig’s-Geisel-Tag!


Zeigen Sie mir Ihr Düsseldorf. Fahren Sie mit mir und dem roten Mini zu dem Ort, der Ihnen wichtig ist. Ich hole Sie ab und bringe Sie auch wieder zurück.

In den vergangenen Monaten habe ich bereits die meisten Stadtteile in Düsseldorf besucht, viele interessante Orte gesehen, zahlreiche Vereine, Initiativen, Unternehmen und Organisationen getroffen. Ich möchte auch Ihr persönliches Düsseldorf kennenlernen. Tun Sie es Düsseldorf zuliebe!

Schildern Sie mir Ihr Anliegen, um das ich mich kümmern soll. Besuchen wir gemeinsam den Ort in Düsseldorf, der Ihnen wichtig ist. Einen Ort, der in keinem Reiseführer steht und über den nicht öffentlich berichtet wird.

Hier auf meiner Webseite können Sie mir einen Ort vorschlagen, den Sie mir zeigen möchten.

Ihr Vorschlag sollte eine kurze Beschreibung enthalten,

warum dieser Ort besonders ist und
welches Problem sich mit ihm verbindet.
Solche Orte können z.B. sein

  • Orte, an denen Sie etwas stört: z.B. „entmietete“ Wohnungen oder verwahrloste Plätze
  • „Schildbürgerstreiche“ der Verwaltung
  • Gefährliche Verkehrsbrennpunkte: z. B. fehlende Zebrastreifen, fehlende oder gefährliche Fahrradwege, nicht barrierefreie ÖPNV-Haltestellen
  • Grundstücke, die brach liegen, obwohl sie sinnvoll genutzt werden könnten
  • Heruntergekommene öffentliche Einrichtungen: z.B. Schulen, Kitas, Spiel- und Sportplätze
  • Ökologische Orte, die besonders schützenswert sind.

Melden Sie sich bei mir. Ich freue mich darauf, Sie und Ihren speziellen Ort in Düsseldorf kennenzulernen.