Gute Nachbarschaft

Düsseldorf ist Landeshauptstadt und profitiert davon in vielfältiger Weise. Wir sind Mittelpunkt einer prosperierenden Wirtschaftsregion und das ist auch der Schlüssel zum weiteren Erfolg unserer Stadt. Wir stehen im internationalen Wettbewerb mit anderen Metropolen und Regionen um Unternehmen und Arbeitsplätze. International können wir nur als Region punkten.

Das Verhältnis zu unseren Nachbarn ist leider nicht immer ungetrübt. Daran hat die Düsseldorfer Stadtspitze in der Vergangenheit mitgewirkt. Aber es gibt auch positive Zeichen:

Die Kooperation mit Duisburg bei der Deutschen Oper am Rhein hat für beide Partner Vorteile gebracht. Die Hafenkooperation mit Neuss, Krefeld und Köln hat uns zum zweitgrößten Binnenhafen Deutschlands gemacht. Die Kooperation mit der Rheinenergie Köln birgt noch viele Möglichkeiten.
Weiteres Potential für Kooperationen sehe ich beispielsweise bei der Energieversorgung und beim Netzbetrieb, beim Standort- und Kulturmarketing und beim gemeinsamen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur, wie beispielsweise bei der Rheinquerung der U 81.
Wichtig ist mir, dass Düsseldorf sich hier als verlässlicher Partner erweist, der den eigenen Vorteil nicht aus dem Auge verliert, aber einen Sinn dafür hat, dass das Ganze manchmal mehr ist als die Summe seiner Teile.