Düsseldorf soll eine Weltstadt sein. Dies gelingt aber nur, wenn man auch weltoffen für Menschen jeder Kultur, Herkunft und sozioökonomischen Zugehörigkeit ist. Leider scheinen viele die Landeshauptstadt als reine Luxuswohnlage zu sehen und diesen Zustand sogar noch fördern zu wollen, wie die spannende WDR-Reportage zeigt:

WDR_Reportage






Das Positionspapier “Wohnen” enthält zusammengefasst alle Informationen zu den Analysen und Zielen von Thomas Geisel: